Osnabrück, 21.08.2016, von Anselm Dutschek

Bombenräumung in Osnabrück Schinkel-Ost

THW unterstützt bei Evakuierungsmaßnahmen

THW Ortsverband Bad Essen in Osnabrück im Einsatz. - Bild: Anselm Dutschek

 

Heute unterstützte der Ortsverband Bad Essen zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und Polizei bei Evakuierungmaßnahmen im Osnabrücker Stadtteil Schinkel-Ost.

Hier war ein Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Wegen der Entschärfung mussten rund 4000 Personen ihre Häuser und Wohnungen verlassen.

Die 15 THW-Helfer aus Bad Essen klingelten an den Häusern um zu kontrollieren ob alle Bewohner diese verlassen haben. Nur noch vereinzelt wurden Personen angetroffen und aus dem Evakuierungsgebiet verwiesen. Zur Flächenabsuche setzte der Ortsverband Bad Essen das Motorrad ein.

Nach der erfolgreichen Evakuierungsmaßnahme konnten die Bad Essener Helfer den Einsatz beenden.

Der amerikanische 5-Zentner Bombenblindgänger wurde am Nachmittag schließlich vor Ort gesprengt.


  • THW Ortsverband Bad Essen in Osnabrück im Einsatz. - Bild: Anselm Dutschek

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: