07.02.2021, von N. Kramer

Dauereinsatz nach starken Schneefällen

Die Wetterfrösche lagen mit Ihren Aussichten vollkommen richtig. Starker Schneefall wurde angekündigt, starker Schneefall ist gekommen. Viele Stunden Einsatz für die Bad Essener THW Kräfte

Bereits am vergangenen Freitag haben wir in Vorbereitung auf die angekündigte Wetterlage drei unserer Fahrzeuge mit Schneeketten ausgerüstet. Gut vorbereitet sind somit am Sonntag rund 20 Helfer in den Einsatz gestartet.

Am Sonntagmittag wurden wir auf Anforderung der Autobahnpolizei Bramsche auf die BAB 1, Anschlussstelle Bramsche, alarmiert. Im Bereich der Autobahn, sowie der angrenzenden Umgehung waren auf Grund der schwierigen Straßenverhältnisse einige LKWs im Bereich der Auf- und Abfahrten liegen geblieben. Wir unterstützten hier die Polizei und befreiten die festsitzenden Fahrzeuge aus Ihrer misslichen Lage.

Bis in die Nacht von Montag auf Dienstag waren unsere Helfer mit den Großfahrzeugen im Einsatz. An vielen unterschiedlichen Stellen waren wir unterwegs und sorgten für freie Fahrbahnen. 

  


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: