Bad Essen, 13.06.2020, von N. Kramer

Einsatz nach Starkregen

Kurzer, aber starker Niederschlag sorgte in der Gemeinde Bad Essen und der Gemeinde Bohmte für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren und dem THW Bad Essen

Um 18:18 Uhr wurden unsere Helfer zum ersten Einsatz in die Gemeinde Bad Essen alarmiert. Schnell stellte sich heraus das auf Grund der starken Niederschläge mehrere Einsatzstellen abzuarbeiten waren. Über die Abschnittsführungsstelle der Feuerwehr Bad Essen/Eielstädt/Wittlage erhielten wir unsere Einsatzaufträge. 

Bei der ersten Einsatzstelle handelte es sich um eine Tiefgarage, welche bereits 30cm unter Wasser stand. Zahlreiche PKW befanden sich noch auf den Parkflächen, mittlerweile eingeschlossen vom Wasser. Zum Einsatz kamen hier zwei Chiemsee-Pumpen, welche das eindringende Regenwasser wieder in die Kanalisation beförderte. 

Im weiteren Verlauf des Abend wurden weiter Keller leer gepumpt. Auch in der Gemeinde Bohmte liefen zahlreiche Keller und ganze Straßenzüge voll mit Wasser. Hier unterstützen wir die Kameraden der Feuerwehr Bohmte mit einem Fahrzeug. Insgesamt waren im Einsatz 24 Helfer und fünf Fahrzeuge aus dem Ortsverband Bad Essen. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: