Rabber, 26.03.2021, von N. Kramer

Einsatz nach tödlichem Verkehrsunfall

Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung leuchtet Unfallstelle für die Unfallaufnahmen der Polizei aus

Foto: Heinz-Jürgen Reiss (NWM-TV)

An diesem Freitagabend wurden wir um 19:54 Uhr zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren Rabber/Brockhausen, sowie der Polizei alarmiert. Nach einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Roller, musste eine ca. 200m lange Unfallstelle großflächig ausgeleuchtet werden.

Im Einsatz waren wir mit 12 Helfern, sowie dem MTW, Unimog + Lichtmastanhänger und dem MLW V + Lichtmastanhänger. Nach herstellen der Einsatzbereitschaft, war der Einsatz gegen 23:20 Uhr für uns beendet.


  • Foto: Heinz-Jürgen Reiss (NWM-TV)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: