Bad Essen, 05.07.2016, von Hubert Dutschek

Informationsaustausch zwischen Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) und THW in Bad Essen

Besuch beim THW vergangenen Dienstag

Gegenseitiger Informationsaustausch zwischen THW und WSA mit dem stellvertretenden Ortsbeauftragten Oliver Brand (links), Konstantin Heidrich (Bildmitte), Außenbezirksleiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes, und dem Ortsbeauftragten Daniel Güntner. - Bild: Hubert Dutschek

Sie sind Nachbarn vis-à-vis und beides Bundeseinrichtungen. Deshalb lag es nahe, dass Konstantin Heidrich, Außenbezirksleiter des WSA dem THW-Ortsverband Bad Essen einen Besuch abstattete. In seiner Begrüßung bezeichnete Daniel Güntner, Ortsbeauftragter des THW, diese Begegnung als Premiere. Heidrich, zuständig für die Bundeswasserstraße von Venne bis Hille, erläuterte den Helfern in einem Vortrag zunächst den Aufbau der Behörde und die Aufgaben seiner Dienststelle. Er gab allgemeine Hinweise für die Abwicklung einer Havarie oder eines Schadensfalls auf dem Mittellandkanal.

Im anschließenden Rundgang durch die Liegenschaft zeigten Ortsbeauftragter Daniel Güntner und sein Stellvertreter Oliver Brand die Ausrüstung in der Unterkunft und auf den Fahrzeugen. Von der vielfältigen Ausstattung zeigte sich Heidrich beeindruckt: „Es ist gut zu wissen, über welche technischen Möglichkeiten das THW als unser Nachbar verfügt, um im Schadensfall gezielt und schnell Hilfe anfordern zu können.“

Es wurde vereinbart, in Kontakt zu bleiben, den Informationsaustausch weiterzuführen und die praktische Zusammenarbeit unter anderem durch Übungen zu entwickeln.


  • Gegenseitiger Informationsaustausch zwischen THW und WSA mit dem stellvertretenden Ortsbeauftragten Oliver Brand (links), Konstantin Heidrich (Bildmitte), Außenbezirksleiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes, und dem Ortsbeauftragten Daniel Güntner. - Bild: Hubert Dutschek

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: