Mannschaftslastwagen 4

Der Mannschaftslastwagen 4 (MLW 4) steht aktuell noch der Beleuchtung als Einsatzfahrzeug zu Verfügung. Bei dieser Art Fahrzeug gibt es ausreichend Sitzplätze für einen Großteil der neunköpfigen Mannschaft sowie ausreichend Ladefläche für die umfangreiche Beladung.

Die Ausstattung ist in Rollcontainern bzw. verfahrbaren Gitterboxen verstaut. Das macht das Fahrzeug, durch abladen der Ausssattung, zu einem universellen Transportfahrzeug, auch für andere Aufgaben. Auf- und Abgeladen werden können die Rollcontainer und Gitterboxen bequem mit einer Ladebordwand.

Auf dem MLW 4 ist alles zu finden was mit Beleuchtung und Stromverteilung zu tun hat. So gibt es zum Beispiel eine Gitterbox nur mit Kabeltrommeln oder eine mit Stativen für die vielen Scheinwerfer.

Der MLW 4 wird zukünftig in der Fachgruppe WP positioniert. Mit der Aufgabenverlagerung Beleuchtung in die neue Fachgruppe N, wird das Beleuchtungsmaterial auch einem neuen Fahrzeug zugeordnet. Dies wird allerdings ein langsamer, schleichender Prozess sein. Sobald für die Fachgruppen N und WP alle logistischen und materiellen Voraussetzungen gegeben sind, wird das Material entsprechend umgepackt.  

Mit dem Hubwagen können auch die Gitterboxen verladen werden

Technische Daten

Hersteller:

Mercedes Benz

 

Typ:

Atego 

 

Baujahr:

2012

 

Kennzeichen:

THW-83924

 

Sitzplätze:

1+6

 

Funkrufnamen:

Heros Bad Essen 38/34

Geräte und Ausstattung

  • HQL-Strahler 1000 Watt
  • Leuchtballone 1000 Watt
  • 1000 Watt-Strahler
  • Stative für Strahler und Leuchtballone
  • Energieverteilersatz 16 A
  • Energieverteilersatz 16/32 A
  • Stromerzeuger 8 kVA
  • Alu-Klapp-Anlegeleiter
  • Kabelbrücken (Überfahrhilfen)
  • Hubwagen 2 to
  • Elektrikerwerkzeugsatz
  • diverse Verlängerungskabel und Kabeltrommeln